Trauerbegleitung an der Schule

Sterben und Tod brechen manchmal unvermittelt in den Schulalltag ein, wenn jemand stirbt. Hier ist Schulseelsorge gefragt, um die Trauer zuzulassen, ihr einen Ort und Ausdrucksformen zu geben, aber auch, um danach den Weg zurück in den Alltag zu bahnen.

Eine Orientierungshilfe für die nächsten Schritte, wenn der Vater eines Schülers bzw. einer Schülerin im Krieg gefallen ist, finden Sie hier auf einem Padlet: Wenn der Papa in der Ukraine stirbt

Zum schnellen Überblick bei einem Trauerfall an Ihrer Schule dient diese Übersicht samt konkreten Beispielen "Trauer und Tod an der Schule" (Kultusministerium Stuttgart 2021) sowie die Broschüre "Tod und Trauer an der Schule" - Carsten Reinaerdts + Kontaktstelle Trauer Dekanat  + Caritas Biberach;

An vielen Orten gibt es in der Diözese Stellen, die Trauernde unterstützen: 

https://kontaktstelle-trauerpastoral.drs.de/fuer-trauernde/junge-erwachsene.html 

https://dekanat-lb.drs.de/nah-am-menschen/hilfe-beratung.html

http://kinderundjugendtrauer-lb.de/lb-khd/trauerarbeit

"Weggefährtenschaft" mit schwer erkrankten Menschen