Zuschüsse

Fördermöglichkeiten für schulpastorale Maßnahmen

Schulpastoral Projekte und Angebote tragen zu einem positiven Schulklima bei. Dies kann und soll sich aus in einer gemeinsamen Finanzierung der schulpastoralen Maßnahmen zeigen.

So ist es z.B. sinnvoll, wenn sich die Schule bei der Anschaffung eines sogenannten „Trauerkoffers“ beteiligt und Papier und Klebstoff sowie andere Verbrauchsgegenstände, die im Schulalltag vorhanden sein sollen, zur Verfügung stellt.

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart trägt die Personalkosten der beauftragten Schulseelsorgerinnen und Schulseelsorger und fördert darüber hinaus schulpastorale Maßnahmen in mehreren Förderprogrammen.

Tage der Orientierung und Orientierungstage

Finanzierungskonzept für ein- und mehrtägigen schulpastorale Bildungsmaßnahmen

Die Diözese Rottenburg-Stuttgart sieht für ein- und mehrtägige Maßnahmen im Rahmen der Schulpastoral (wie Tage der Besinnung und Orientierung, Exerzitien, Meditationstage, Tage im Kloster, religiöse Bildungsveranstaltungen, Projekttage, Glaubensseminare und Wallfahrten) folgendes Finanzierungskonzept vor: 

Teilnehmerbeiträge
mindestens ein Drittel der Gesamtkosten
+Zuschüsse
aus Mitteln
a) des Kirchlichen Jugendplans
oder
b) der Fördermöglichkeiten für Tage der Orientierung / Orientierungstage (nur für staatliche Schulen im Rahmen der Modellphase Schulpastoral)
oder
c) des Zukunftsplans Jugend – in Kooperation mit der kirchlichen Jugend(verbans)arbeit (kann nur über die Jugendarbeit beantragt werden).
+evtl. Zuschüsse
durch Dekanatsverbände, Dekanate, Kirchengemeinden, Fördervereine der Schulen, Banken, Firmen usw.

Alle Zuschüsse aus dem Kirchlichen Jugendplan (KJP), dem Zukunftsplan Jugend und den Fördermöglichkeiten für Tage der Orientierung/Orientierungstage müssen bis zum bis spätestens 20. Januar des jeweiligen Kalenderjahres beantragt werden bei:

BDKJ Rottenburg-Stuttgart
Zuschüsse 
Antoniusstr. 3
73249 Wernau
E-Mail: Zuschüsse beim BDKJ/BJA
Telefon 07153 3001-138 

Dekanatszuschüsse müssen über das zuständige Schuldekanatamt bis spätestens 10 Dezember des Jahres vor der geplanten Maßnahme beantragt werden.

Weitere Fördermöglichkeiten der Diözese

Andere Fördermöglichkeiten

Über die oben genannten Fördermöglichkeiten hinaus gibt es – ohne Anspruch auf Vollständigkeit – weitere Einrichtungen, die schulpastorale Maßnahmen finanziell unterstützen.

Kirchen, Kommunen, Stiftungen