Schulseelsorge in Zeiten der Coronapandemie

Tipps und Material für Schulseelsorge in schulfreien Zeiten

Es sieht so aus, als ob wir an den Schulen langsam von Monaten des Fern- bzw. Wechselunterrichts zum Ende des Schuljahres zu einem Regelunterricht unter Pandemiebedingungen zurückkehren.

Das stellt alle am Schulleben Beteiligten vor neue Herausforderungen. Die Rückkehr zur Normalität will umsichtig gestaltet werden. Wie können wir den Schüler/innen das Gefühl geben, dass es jetzt nicht nur um Fachwissen und Notenfindung geht? Wie finden wir aus der Verunsicherung und Vereinzelung zurück zur Sicherheit und Gemeinschaft. Hier ist Schulseelsorge gefragt, weil ihr das Wohlergehen aller am Schulleben Beteiligten am Herzen liegt.

Schulseelsorger/innen haben Ideen und Impulse entwickelt, wie wir den Lebensraum Schule neu kultivieren können.